background

wolf-im-korbMit der Ruhe ist es aus für die Insassen des exklusiven Sanatoriums "Zur Lindenruh", als eines heißen Sommertages Max Müller-Bebra, genannt der Werwolf, von Kopf bis Fuß in Pelz und Fell gehüllt und mit zwei Koffern voller Steine auftaucht und sich als Pensionär einmietet. Er ist "verurteilt zu lebenslänglicher Zwangsliebe": Nacht für Nacht muss er eine andere Frau verführen, bis ihm eine widersteht - was bislang noch nicht der Fall war. Und auch in der "Lindenruh" finden weder er noch die weiblichen Insassen Frieden. Auch der vom Chefarzt inszenierte "Ball der Heilung" sorgt nur für noch größere Turbulenzen ... In seinem letzten Stück, einer komödiantischen Farce, zeigt Vitrac den schmalen Grad zwischen Krankheit und Gesundheit, Irrsinn und Normalität.

 

Autor Roger Vitrac         tfklogo
Regie Anemone Poland        
Ort Berlin / Kreuzberg        
Premiere 22. Februar 2013        
Partner Gertraud Wahl-Deschan        

 

 

 

 

 

 

 

 

Galerie


 

                        

 

NATHALIE SÄWERT © 2014 | Impressum